Menü

Starseite About... GB?!? Site Site

hi,

ich bin Anna wie mein blogname ja schon sagt.......ich entschuldige mich

jz schon für alle Rechtschreibfehler und Zeichensetzungsfehler.

Jap...was kann man über mich schon groß sagen ?!?!

Ich bin ein 13-jähriges Mädchen ,dass ihr privat Leben bald im Internet 

zur Schaustellen wird.

Ich hab 10 Jahre Ballett getanzt und Hip Hp ( dies allerdings nicht ganz so lange) und spiele Klavier ........

Ach egal ..wenn ihr euch für mich interessieren solltet ...obwohl ich mich frage warum sich jm. das Leben einer 13-jährigen durchließt , dann lest mein Blog

Alter: 16
 



Werbung



Blog

ich vermisse ihn

ich schreibe jz erstmal noch nicht am Buch weiter,vlt.auch gar nicht mehr weil dass eigentlich nicht hierher gehört sondern in ein Schreibprogramm.

Ich bin alleine Zuhause und fühle mich einsam.

Meine Eltern sind weg und mein Bruder.......ja mein Bruder ist hunderte kilometer entfernt ,irgendwo in strasunt und hantiert mit einer geladenen Waffe rum.

Ich vermisse ihn so fürchterlich ,er ist doch mein großer Bruder ,er sollte bei mir sein und mich unterstützen und nicht in irgendeinem Bundeswehrposten.

er war doch fast mit dem Abi fertig,warum musste er unbedingt  dahin.

es hatte ihm immerschon spaß gemacht kriege nach zuspielen als er noch klein war,.....aber das ,ich hätte trotzdem nie erwartet,dass er wirklich zur Bundeswehr geht und mich und meine Familie alleine lässt.

Auch wenn es nicht immer einfach mit ihm war und ich ihn manchmal auch wirklich erwürgen hätte können ,ist er doch trotzdem mein großer Brudeer den ich liebe.

Und nun ohne ihn ,es fühlt sich ungewohnt an ,imme wenn ich nach hause komme warte ich darauf dass er im wohnzimmer sitzt und mich begrüßt und obwohl er schon 1 jahr weg isst habe ich mich immer noch nicht dran gewöhnt das er es nicht tut.

Ich wünschte mir,ich bräuchte einfach manchmal eine Umarmung von ihm und ein aufmunterndes : Du schaffst das schon Anna!"

Dann wäre ich Glücklich.

Doch er ist nicht da und für mich gibt es auch kein aufmunterndes "du schaffst das schon"

sondern nur MEIN LEBEN

 

anna

21.11.14 19:58


Werbung


Ich wollte schonimmer mal ein Buch schreiben ,hatte allerdings nicht den Biss es fertig zu schreiben,genauer gesagt bin ich nicht mal mit dem Prolog fertig geworden xD.
Obwohl das Buch eigentlich ganz gut klang,also der Anfang...
 
Deshalb hatte ich mir überlegt hier ein Buch anzufangen...nicht über mein Leben oder sonstiges ,sonder über das was mir "gefällt" in dem stil den ich selber gern lesen würde....bitte bewertet nicht zu streng
 
Prolog:
 
Sie saß weinend auf dem verschneiten Boden ,während man in ihren rabenschwarzen haaren die Schneeflocken glitzern sah ,die sie bereits fast vollständig bedeckt hatten.Die Tränen die ihre Wange hinunterströmten gefroren zu kleinen Eiskristallen ,als sie auf den Grund tropften.
Ihre blauen Lippen zitterten im takt des verhallenden Pferdegallopes,dem Geräusch ,dass sie vlt. zum letzten mal hören würde in ihrem unglaublich kurzem Leben .
Er wandte sein Blick zurück, zur zitternden Frau im Schnee und tröstete sich mit dem Gedanken ,dass  ihr am Hof auch kein besserer tod gewährt worden wäre.
Dann verschwand er im düsteren Wald gefolgt von den Schreien der Raben  , die
auf den Tod ihres nöchsten Opfers warteten :Einer verängstigen jungen Frau.
 
 
 
 
 
 
 
 Estes Kapitel wird Folgen....
 
 
 
anna
21.11.14 12:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de